Kartoffel-Kürbis Blech mit Tomaten

Zutaten für 1 Backblech (4 Personen):
800g Hokkaido
4 große Zwiebeln
4 Tomaten
1 Bund Thymian
400g kleine Kartoffeln
2 EL Olivenöl
Salz, Pfeffer
200g Bergkäse
200g Kräutercremefraiche, 15% Fett


Zubereitung:
Den Kürbis halbieren und die Kerne entfernen. Dann bei 200°C im Ofen 20 min backen. Zum Abkühlen herauslegen.
Als nächstes die Kartoffeln waschen und schälen und in Spalten schneiden. Den etwas abgekühlten Kürbis in mundgerechte Stücke schneiden.
In einer Schüssel nun die Kartoffeln mit dem Kürbis, dem Öl, dem Thymian und einen Teelöffel Salz hinzufügen und alles vermengen.
Das Ganze dann auf ein mit Backpapier ausgelegtes Blech schütten und gut verteilen.
Als nächstes die Tomaten in ca. 1 cm dicke Scheiben schneiden und das Blech damit bedecken.
Bei 200°C (Ober/Unterhitze) 20 min lang backen.
Dann kurz herausnehmen und den Käse darüber raspeln. Anschließend für weitere 10-15 min in den Ofen schieben bis die Kartoffeln durch sind.
Mit Crème fraiche und frisch gemahlenem Pfeffer und eventuell etwas Salz abschmecken und servieren.


Nährwertanalyse pro Portion:
570 Kcal, 27g Eiweiß, 26g Fett, 57g Kohlenhydrate, 8g Ballaststoffe


 

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Weitere Informationen Ok